1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Ab sofort kann das forum mit taptalk angesurft werden...
    Information ausblenden
  3. Gast, Wir haben ab sofort eine Kalenderfunktion, probiert sie aus.
    Information ausblenden

Öl-Sucht / Das nächste Aufreger-Thema?

Dieses Thema im Forum "VW" wurde erstellt von Ascender, 26 Juli 2017.

  1. Ascender

    Ascender Mitarbeiter Herrenfahrer

  2. Etwas ähnliches gab es mal mit Kühlmittelverlust/Verbrauch bei Audi. Ewiges suchen und unzählige gewechselte Zylinderkopfdichtungen. Bei jedem wird von Einzelfällen geredet, damit es nicht zu Rückrufaktionen kommt. Dann ist man halt der 1000ste Einzelfall. Bei 800t gebauten Fahrzeugen klingt das ja auch nicht dramatisch.
     
  3. Ascender

    Ascender Mitarbeiter Herrenfahrer

    Schon im B5 gab es hohe Ölverluste. Das Thema ist also so neu nicht bei VW/Audi. Interessant ist dabei nur die Erklärung des Werkstattmeisters mit den Dichtringen.

    Es ist ein typisches Vorgehen von VW seit Jahrzehnten seine Kunden in Stich zu lassen. Das muss ziemlich einzigartig sein in der gesamten Branche. Denn obwohl diese Dinge passieren (und nicht zum ersten Mal, siehe Pumpe-Düse, Eismotoren, TFSI, etc.) kaufen die Leute trotzdem weiterhin deren Produkte. Verstehe das einer wer will.
    Jeder andere Hersteller hätte längst einen beträchtlichen Imageschaden erlitten.
     

Diese Seite empfehlen