1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Ab sofort kann das forum mit taptalk angesurft werden...
    Information ausblenden
  3. Gast, Wir haben ab sofort eine Kalenderfunktion, probiert sie aus.
    Information ausblenden
  4. Frohes Fest, ist auch nur eine Schreibweise von FF ;)
    Information ausblenden
  5. Ich wünsche euch, von Herzen, das beste zu Weihnachten - geniesst es. Willy
    Information ausblenden

Objekt- / Still Life- Fotografie

Dieses Thema im Forum "Fotos & Filme" wurde erstellt von gp66, 20 Dezember 2015.

  1. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Selbst gezuechtet :)
     
  2. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Nochmal, ich finde "besser":
    [​IMG]
    ist uebrigens ein selfie mit bei, da muss man richtig aufpassen, licht kommt aus der taschenlampe. (die ich gerne etwas dunkler gehabt haette damit der hintergrund heller wird *1)

    w

    *1 mein fehler ich haette nur weiter weg gehen muessen, aber ich hatte die halt in der hand und mit der anderen hand habe ich den ausloeser gedrueckt, nicht drann gedacht das ich ja auch 2 meter zurueck gehen kann. (sowieso zeitausloeser auf dem stativ)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 November 2017
  3. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Zuletzt bearbeitet: 28 November 2017
    Knischka und gp66 gefällt das.
  4. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Schöne Idee das über ein virtuelles Pano zu machen...

    Gruß Gerd
     
    Willy gefällt das.
  5. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Und sogar stacking mit PS. (meine tools habe ich ja nicht auf dem PC, obwohl manche lizensen das sogar erlauben)
    Ich probier halt...

    Was aufgefallen ist ist das mini-stativ bischen wackelt, wenn man mehrmals fotografiert und jedes mal die blende auf macht, scharf stellt, blende zu, knipst.
    Ein klein bischen wacklig ist es dann schon, man muss vorsichtig sein.
    Das waere auch am fenstersims so, falls ich doch mal versuche ein pano dort zu naehen.

    w
     
  6. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Wirklich orginell ist das auch nicht, gebe ich zu:
    [​IMG]
    @gp66 fuer dich habe ich es mal unbeschnitten gelassen, ich denke das neue wird echt probleme bekommen wenn es beweisen muss das es kein fehlkauf war :/
    Habe ich wohl zu sehr aufs GAS gedrueckt :tanz2:

    w

    Edit, falls jemand den dateinamen anschaut, das ist ein 2EUR stueck, auch wenn da 1EUR steht, also nicht verwirren lassen warum die muenze sensorfuellend ist. (und ja verlaengerungen hatte ich auch alle drann, leider konnte ich dann die blende nicht mehr einstellen, aber war egal)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Januar 2018 um 19:47 Uhr
    gp66 gefällt das.
  7. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Hallo Willy,

    so besonders scharf finde ich die Münze nicht. Gerade die Ecken wo Licht drauf fällt und Kanten/Kontraste enstehen sollten sind ziemlich weich.
    Es kann am Licht liegen oder auch am stacken. Deine Autos waren schärfer.

    Gruß Gerd
     
  8. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Dann liegt es am stacking ;)
    Leider ist mein aufbau (das gute stativ ist ja auch weg) etwas wacklig.
    (andererseits war es das bei den autos auch.)

    w
     
  9. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Buddah waere heute bestimmt fotograf :)
    [​IMG]
    [​IMG]

    Hmm jetzt reichts aber :(
    Sehr ihr das auch so dass das zweite weniger scharf ist als das erste?
    Zwischendurch hatte ich eins das ging garnicht wegen grusliger farbverlaeufe, das untere bild hat daher eine andere stacking methode. (mittelwert)
    Entweder kommt die unschaerfe im unteren durch die andere stacking methode, oder ich habe nicht sauber gearbeitet, es besteht aus rund 40 bilder, ich glaube das sind viel zu viele bei blende 11. Das wird dadurch nicht besser.
    Ein schmutzproblem gibt es auch. :rolleyes: Aber das teil ist uralt, das will ich nicht "kraeftig putzen" und reinigungsmittel schon garnicht, das ist vermutlich elfenbein.

    Das objektiv scheint immernoch gut und in ordnung, daran liegt es nicht, meine stacking kuenste lassen zu wuenschen uebrig, waere jetzt mein tipp.

    Auch erstaunlich ist was die andere perspektive ausmacht, das zweite ist etwas von unten geknipst, das erste relativ gradeaus. Im ersten wirkt der buddha wesentlich schlanker im gesicht.

    w
     
  10. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Jetzt gefaellt es mir etwas besser,
    ich habe das licht weiter weg (weicher), offenbar war das doch iwie ausgefressen, obwohl die werte das in LR nicht angezeigt haben, aber vielleicht im zusammenhang mit dem stacking keine ahnung. Und das licht kommt jetzt fast von vorne.

    [​IMG]
    Jetzt muesste man ihn vielleicht doch noch putzen :)
    Eventuell mit wattestaebchen, aber dann muesste ich natuerlich auch nochmals stacken. :/

    w
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Januar 2018 um 19:36 Uhr
    gp66 gefällt das.
  11. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Hallo Willy,

    das Licht ist nicht weicher es ist härter und damit sehr viel besser um Kontraste zu erzeugen. Ich weiß das Du den Eindruck hast das es weicher ist, aber in Wirklichkeit hat nur die Intensität mit der Entfernung abgenommen (und zwar im Quadrat). Je weiter Du mit eine Lichtquelle vom Motiv weggehst, desto härter wird sie. Umgekehrt - je näher Du mit einer Lichtquelle am Motiv bist desto weicher wird sie. Das gilt für jede Art von Licht. Auch ein sehr harter Strahler macht nahe am Motiv ein sehr viel weicheres Licht als aus der Entfernung. Selbiges gilt auch für eine Softbox.

    Dein sehr frontales Licht verhindert zur Zeit bessere Kontraste um das Optimum aus Deinem Bild herauszuholen. Du musst schauen wie Du kurze knackige Schatten und Lichtkanten erzeugst und die Struktur des Budda schön herauszuarbeiten. Natürlich weiß ich das Du nur begrenzte Lichtquellen zur Verfüg hast, was es für Dich sehr schwierig macht. Abgesehen davon ist der Budda das fieseste/schwerste was Du Dir hättest heraussuchen können (neben Chrome und Schmuck). Der Budda spiegelt das Licht extrem wenn der Winkel zum Licht passend ist. Man sieht sofort die Form Deiner Lichtquelle um genau zu sein sogar der Licht Quellen. Du müsstest hartes Licht durch eine milchige Folie/Plexiglasplatte schicken und den Winkel anpassen. Und auf der Gegenseite mit Aufhellern arbeiten. Aufheller (weiße Pappe, Alufolie, Spiegelfolie, echte Spiegel, Styropor usw..) haben den immensen Vorteil, dass das reflektierende Licht zu 95% immer natürlich aussieht und man die Lichtquellen im Motiv nicht sieht. Ich nehme das Zeug nicht aus reiner Bequemlichkeit - eine zweite Lichtquelle im Bild macht in den meisten Fällen sehr viel mehr Probleme.

    Wie gesagt - der Budda sieht harmlos aus ist aber genaugenommen kein leichtes Motiv (gerade mit den Dir zur Verfügung stehenden Lichtquellen).

    Gruß Gerd
     
  12. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Ja, das denke ich mir inzwischen auch, der ist fies.

    Ich bin davon ausgegangen die lichtquelle wird groesser wenn sie weiter weg ist, daher nannte ich es weicher.
    Da habe ich mich wohl falsch ausgedrueckt, es ist auf jeden fall gleichmaessiger.
    Bei der kurzen distanz waren die unterschiede zwischen der seite des kopfes nah an der lampe und der seite des kopfes entfernt von der lampe riesig. (das war nicht schatten, von der nase, oder so) Das hat mich auch ueberrascht, aber die helle seite war foermlich ausgebrannt *1. Das ist jetzt mit weniger licht (weil weiter weg) und ueber die figur gleichmaessiger verteiltem licht besser geworden. Bei allen bilder (bis auf ganz beim anfang) habe ich zusaetzlich ein buch mit silberfolie eingschlagen als reflektor/ 2. lichtquelle genutzt. Das war sicher nicht falsch, aber hat es auch nicht gerettet. Ich habe das gefuehl wenn die lichtquelle sehr nah ist, hat man auch auf kurze distanzen groesste helligkeitsunterschiede. Wie du ja schreibst, enfernung zum quadrat. Bis das licht vom reflektor zurueckkommt ist es 2 mal so weit gelaufen wie das licht das direkt auf die helle seite des buddha scheint. *1Es muss auch was mit dem stacking zu tun haben das es so schnell ausgebrannt ist.

    Ich muss mal sehen ob ich es nochmal probiere, man kann damit gut ueben, aber es kostet halt zeit.

    w
     
  13. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Ich weiß ja was Du gemeint/gedacht hast. Wenn die Lichtquelle weiter weg ist wird sie kleiner und damit härter. Denk an die Sonne - das ist die weit entfernteste, härteste, kleinste Lichtquelle (aus unserer Sicht) überhaupt.

    Damit hast Du absolut recht. Die Helligkeit nimmt im Quadrat zu oder ab. Damit erklären sich auch Deine größten Helligkeits-Unterschiede, aber das Licht wird immer weicher je näher Du an das Motiv kommst. Das äußert sich dann in den meisten Fällen so, dass das Motiv zu hell und verwaschen ist. Zu Hell von der Nähe, Verwaschen auch von der Nähe weil das Licht zu weich wird.

    Genau - wenn das Licht z.B. stark von Links kommt, dann werden beim Budda Strukturen vorne erzeugt die Schatten nach rechts werfen. Ein Aufheller von rechts darf max. 1/4 - bis 1/3 des Lichtes reflektieren, weil sonst sind die Schatten wieder weg. Er darf nur das Motiv aufhellen (Schatten mildern und Formen darstellen), aber die Strukturen nicht mehr außer Kraft setzen. Mit der Taschenlampe ist das viel schwerer als mit einem Blitz (zumindest für mich). Schau Dir die Szene an aus Sicht der Kamera ohne durch die Kamera zu schauen. Versuche die Helligkeiten/Reflexionen durch Abstand/Intensität/Winkel und auf der Gegenseite mit Aufheller (jeglicher Art - alles ist erlaubt) so zu treffen wie Du es für perfekt erachtest. Anschließend musst Du mit der Kamera /Blende/Verschlusszeit/ISO so lange spielen bis Du in etwa das Ergebnis bekommst was Du gesehen hast - und dann erst stacken. Das ist viel schwieriger als nur fotografieren.

    Damit könntest Du absolut Recht haben. PS könnte die Helligkeiten bei stacken additiv werten.

    Mal ein Beispiel:
    Ich kann bei der 645Z Mehrfachbelichtungen machen die in nur einer RAW Datei münden. Wenn ich 10 Bilder a eine Sekunde mache und die additiv einstelle, dann ist das wie eine 10 Sekunden Gesamtbelichtung. Wenn PS ähnliches macht oder es einfach mittelt (ich weiß es nicht), dann läuft Du in eine Falle...

    Gruß Gerd
     
  14. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Ja das ist bestimmt schwieriger :/
    Ich dachte ich hab' glueck uns es passt, aber das motiv ist fies.
    Nochmal zum abstand, es zaehlen die relationen.
    Ein beispiel;
    wenn ich 2 schachfiguren habe, eine steht ein feld weiter vorne auf dem brett, naeher am licht (lass das 5 cm sein, je nach schachbrett) die lichtquelle ist aber nur 20 cm entfernt ist, dann macht das (nach meiner heutigen erfahrung) einen riesen helligkeitsunterschied.
    Laesst du figuren und kamera stehen wie sind sind, gehst jedoch mit der lichtquelle auf 2meter distanz, dann sind beide objekte aehnlich, nahezu gleich, ausgeleuchtet und du hast eine chance "richtig" zu belichten.,
    Ich glaube das hat meinem letzten bild, gegen den anderen davor, geholfen.

    Ich weiss nicht wie sich dieser efekt bei der fotografie nennt, aber den habe ich heute "entdeckt" :)

    Trotzdem stimmt natuerlich alles was du schreibst, das ist kein widerspruch.
    Wobei ich allerdings durch den sucher das licht schwer beurteilen kann, vielleicht sollte ich ein bild machen und mir das dann in ruhe ansehen, aber beim live view ist es schwer (fuer mich). Beim blitzen musst du sogar ein bild machen, sonst siehst du eh garnix von deinem licht im sucher. Vielleicht faellt es dir deswegen leichter? Nur eine idee...


    w
     

Diese Seite empfehlen