1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Ab sofort kann das forum mit taptalk angesurft werden...
    Information ausblenden
  3. Gast, Wir haben ab sofort eine Kalenderfunktion, probiert sie aus.
    Information ausblenden

Quattro Extreme

Dieses Thema im Forum "Audi" wurde erstellt von Altenburger, 14 August 2016.

  1. Altenburger

    Altenburger Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer

  2. Auf dem BBDR auch im Juli 2015 :)

    Gab sich auf der Strecke weniger spektakulär als das martialische Äußere vermuten ließ.
    IMAG4318.jpg IMAG4334.jpg
    Auf jeden Fall ein brutales Fahrzeug.
     
    Knischka gefällt das.
  3. spaRTan

    spaRTan Herrenfahrer

    war der nicht nur laut? :D
     
  4. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Die im Artikel angegebenen 6,5 Sek. von 100 km/h auf 200 km/h kommen mir komisch vor. Die Kiste ist nur mit 401 PS angegeben bei 1100 Kg. Und windschlüpfrige Form geht auch anders...

    Gruß Gerd
     
  5. spaRTan

    spaRTan Herrenfahrer

    korrekt Gerd. das ist absolut ausgeschlossen.
    über 150 ist das gewicht schon lange nicht mehr entscheidend. da zählen nur windwiderstand und leistung.
    da aber alle aktuellen autos den nahezu gleichen windwiderstand haben (beiwert * stirnfläche), können wir es auf die leistung reduzieren...

    für 6,5s sollten mehr als 550PS anliegen. frag mal Jürgen oder mich.
    was braucht eigentlich deine Zette 100-200?
     
  6. Altenburger

    Altenburger Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer

    Habe ich mir auch gedacht. Ebenso bezweifle ich, dass die Schrankwand tatsächlich (über) 300kmh schnell ist.

    Interessant zu sehen ist das Auto trotzdem. Der TÜV Prüfer muss sein bester Freund sein :).
     
  7. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Ich habe es nie groß gemessen damals mit der RL. Ich hatte glaube ich einmal eine 7,3 oder 7,4 die dann korrigiert bei 2/10tel höher lag. Das war aber schon mit der 19"/20" Rad/Reifen Kombi und mit der großen Front.

    Ich weiß das halt nur von Kollegen, die fahren alle Drehmomentnocken in ihrer Z und die schaffen immer unter 7 Sek.

    Gruß Gerd
     
  8. Ascender

    Ascender Mitarbeiter Herrenfahrer

    Habe ich damals auf dem Nürburgring gesehen. Der ist mal einen Lauf GLP mitgefahren. Der war richtig fix unterwegs, das hätte ich dem im ersten Moment nicht so zugetraut. Top! Tolles Auto, fixer Fahrer. Einzelstücke sind mir sowieso immer am liebsten. :)

    Ich meine mich erinnern zu können - und das ist jetzt nur Halbwissen, weil es schon länger her ist - dass er zu schnell war auf der Nordschleife. Während der GLP gelten aus Sicherheitsgründen Mindestrundenzeiten. Ich glaube irgendwas mit 11.50 min. Das wird durch die Wartezone an der Döttinger Höhe ausgeglichen. Es ist also eher eine Pseudo-Regel, damit den FIA-Oberen und den Versicherungen nicht auffällt, dass wir auf der restlichen Nordschleife ballern dürfen. Umso unverständlicher wenn jemand diese Zeit unterschreitet. Da muss man sich halt vier Minuten oder länger an die Dötti stellen. Jedenfalls ist man dann natürlich schnell von der Wertung ausgeschlossen / disqualifiziert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2016

Diese Seite empfehlen